Systemböden

 

 

Der VVV-Systemboden ist das Ergebnis eines optimalen Material- und Verlegekonzeptes in unterschiedlichen Schichtdicken, mit oder ohne aufwendigen Vor- und Spachtelarbeiten, entsprechend den technischen Anforderungen für und nach dem Einbau !

 

 

Unser VVV-SYSTEMBODEN ist eine hochwertige Bodenbeschichtung von 0,5 mm bis zu 6,0 mm

 

ab 2,0 mm mittlerer Schichtdicke, bestehend aus einer PUR oder EP Haftbrücke sowie einer dauerelastischen, versprödungsfreien, optimal selbstverlaufenden und ungefüllt bis zu +/- 1,5 mm rissüberbrückenden PUR - Dickschicht sowie einer maximalen, mittleren Gesamtschichtdicke von 5,0 -6,0 mm, welche bei allen Oberflächenvarianten mit einer sehr kratzfesten und hoch uv-beständigen Kopfversiegelung abgeschlossen wird

 

Die wahlweise Oberflächengestaltung:

A - seidenmatt, uni

B - seidenmatt, mit Chip`s-Einstreuung

C - seidenmatt, rutschgesichert bis R 14

D - glänzend, ableitfähig

 

Der VVV-Systemboden beinhaltet als Leistung bei jeder Schichtdicke 50 kg Spachtelmasse für kleinere Löcher, Ausbrüche und/oder Fugen.

 

2 bis 10 Jahre Gewährleistung

viele Grundfarben nach RAL


hubwagen und staplerfest - sehr kratzfest

sehr gute UV-Beständigkeit - pflegeleicht

physiologisch unbedenklich - umweltfreundlich


Vorarbeiten :leichtes oder starkes Fräsen und/oder Schleifen, ggf. kugelstrahlen und Reinigen mittels Absauganlagen

 

Preise nach Besichtigung

 

In unsere individuellen Angebote werden alle Hilfs- und Füllstoffe, Fahrtkosten, Baustelleneinrichtungen, Spesen usw., bereits eingerechnet.

 

Der dann ermittelte, projektbezogene Quadratmeterpreis, richtet sich nach der Schichtdicke, der Flächengröße, dem tatsächlichen Bodenzustand, den Umgebungsbedingungen und der Entfernung zu unserem Firmensitz

 

 

Hier ein VVV-Systemboden= 3,5 kg/qm = 2,0 - 3,0 mm mittlere Schichtdicke dreifach Beschichtung auf EP/PUR-Basis, mit Flockeneinstreuung und seidenmatter Kopfversiegelung - Unterboden Asphalt - Vorarbeiten Schleifen – Fräsen / Saugen – Spachtelmehraufwand 150 kg – Halle umgebaut zum Festsaal in Ratingen – 5 Jahre Gewährleistung.

 

 

Zubehör für den Industrieboden

 

elastische Verfugungen und/oder Einbau geeigneter, mechanischer Fugensysteme bekannter Hersteller an Bauwerks- und//oder Hallentrennfugen

 

elastisches Verfüllen der Boden- Wandanschlüsse

 Hohlkehlen ab 3,0 x 3,0 cm (Radius oder Winkel)

 Wandsockel ohne Kehle ab 5,0 cm Höhe

 

großflächige Spachtelarbeiten mit hochwertigen Kunststoffmörteln an Schadstellen der Unterböden oder als Gefälle zu Abläufen etc.

 

Fahr- und Fußwegemarkierungen in verschiedenen Farben, wieandere Markierungsarbeiten, z.B. mit Buchstaben und Ziffern, Sperrfelder usw.

 

geeignete Unterböden für den SYSTEM- BODEN welcher immer einen festen Untergrund benötigt - alle Betonböden, Zementestrich, Magnesitestrich, Anhydritestrich, Keramik-fliesen, Granit, Marmor, verschiedene Holzuntergründe und Metallfliesen